UNSERE KLINIK IST WEITERHIN IM BETRIEB. KOSTENLOSE VIDEO-BERATUNG!
GÜNSTIGE BEHANDLUNGSANGEBOTE!

Das Einfrieren von Samenzellen ist ein Vorgang, der eine langfristige, zeitlich fast unbegrenzte Konservierung der männlichen Reproduktionszellen ermöglicht.

Die Kryokonservierung von Samenzellen verursacht keine Qualitätsminderung. Man kann  für die Zwecke der assistierten Reproduktionsmedizin sowohl ein eingefrorenes, als auch ein frisch gewonnenes Spermium des Ejakulats verwenden.

Die Kryokonservierung der Samenzellen ist eine geeignete Methode für ihre zukünftige Nutzung:

  • Für Männer die ihr Sperma in einer Spermabank lagern wollen.
  • Für Männer die aus zeitlichen  Gründen nicht bei der Entnahme  der Oozyten ihrer Partnerin  anwesend sein können und  ihre Spermien deshalb vor der geplanten Befruchtung abgeben und einfrieren  lassen.
  • Für Männer mit  Schwankung en in ihren Spermiogramm-Werten oder Patienten die  eine limitierte Anzahl von Samenzellen in ihrem Ejakulat haben.
  • Für Männer die ein Problem bei der Abgabe der Spermaprobe haben, das mit einer psychischen Blockade verbunden ist.
  • Für Männer, bei denen eine onkologischen Behandlung  ansteht oder geplant ist.
  • Für Spermienproben, bei denen per Gesetz vorgeschrieben ist das Ejakulat über eine Quarantänezeit von 180 Tagen aufzubewahren, da nach dieser Frist eine erneute Laboruntersuchung  zum Ausschluss von  Infektionskrankheiten durchgeführt werden muss.
  • Im Falle einer chirurgischen Entnahme der Spermien aus dem Hoden oder Nebenhoden wird die gewonnene Probe eingefroren um die Wiederholung dieser invasiven Prozedur zu vermeiden.

Die Methode der Kryokonservierung  beruht auf  dem Einfrieren des Ejakulats bei einer  Temperatur von minus 196 °C und ihrer Lagerung in Tanks mit flüssigem Stickstoff.

Unsere Kliniken:

Adresse

FertiCare SE
Radlická 3185/1c , Prag 5, 150 00

Kliniken:
FertiCare Prague:
Radlická 3185/1c, Prag 5
FertiCare Karlsbad Fertility:
Bělehradská 1042/14, Karlovy Vary

TOP ▴
© FertiCare SE is a member of the group GeneraLife formed by Universal Clinics S.L.U. and Dr Petr Uher and their respective subsidiaries.